KINO BADEN - charmantes Premium-Kino im Herzoghof
Die genauen Beginnzeiten zu den Filmen finden Sie unter 'Inhalt und Spieltage' oder im 'Programm'.

    Mary Shelley (UK/IR 2017)

    „Mary Shelley“ ist kein Horrorfilm, sondern ein Liebesfilm, der uns erzählen will, wie der jungen Schriftstellerin in einer männlich dominierten Kultur ihr Geniestreich "Frankenstein"gelang, der heute - 200 Jahre nach seiner Entstehung - als frühes feministisches Meisterwerk gefeiert wird.

    Yuli (ES/UK/DE 2018)

    Packendes Biopic des Filmemacherpaares Icíar Bollaín (Regie) und Paul Laverty (Drehbuch) über den Ausnahmetänzer Carlos Acosta, der aus einem Armenviertel Havannas kommend, zum ersten dunkelhäutigen Ballettstar des Royal Ballet London wurde.

    Die Burg (AT 2019)

    Eine filmische Entdeckungsreise ins Innere des Burgtheater", so die Tagline von Hans A. Guttners unterhaltsamer Doku, die rund um das Stück "Geächtet" von Ayad Akhtar mit Fabian Krüger, Katharina Lorenz und Nicholas Ofczarek entstand.

    Das Leben ist ein Fest (FR 2017)

    Das Regie-Erfolgsduo Olivier Nakache und Eric Toledano (Ziemlich beste Freunde) legen mit „Das Leben ist ein Fest“ eine klamaukige Komödie voller Herz und Humor über einen Wedding Planer vor, der in eine Krise stürzt als eine eigentlich völlig normale Hochzeit völlig aus dem Ruder läuft..

    Das Salz der Erde (FR/BR 2014)

    Ein Film von Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado über das Werk des renommierten brasilianischen Fotografen Sebastiao Salgado.

    Das Geheimnis der Bäume (FR 2013)

    Ein Film des Regisseurs Luc Jacquet, über das Ökosystem Urwald.

    Mein Blind Date mit dem Leben (DE 2017)

    Nach erfolgreich bestandenem Abitur erhält Saliya einen Job in einem Luxus-Hotel und kann erfolgreich verheimlichen, dass er fast blind ist. Erst nachdem er sich verliebt hat, gerät die Situation aus den Fugen... Nach der wahren Geschichte von Saliya Kahawatte, der als Jugendlicher sein Augenlicht verlor, aber dennoch nie seinen Fokus verloren hat, drehte Regisseur Marc Rothemund (Sophie Scholl) seinen neuesten Film.

    Cold War - Der Breitengrad der Liebe (PL/FR/GB 2018)

    "Regie-Oscar-Preisträger Pawel Pawlikowski (IDA) hat ein neues Meisterwerk geschaffen. „Cold War – der Breitengrad der Liebe“ ist eine irrsinnig poetische Liebesgeschichte in SchwarzWeiß. Und eine Hommage an die osteuropäische Erzählkunst. Polen 1949. Komponist Wiktor( Tomasz Kot) hat vom Ministerium den Auftrag, ein Folklore-Ensemble zusammenzustellen. Seine Suche nach unentdeckten Gesangstalenten führt ihn durch die abgelegendsten Dörfer seiner Heimat, wo er neben unausgebildeten Musikern auch die rebellische Sängerin Zula (Joanna Kulig) kennenlernt....

    Flitzer - Manchmal muss man mutig sein (CH 2017)

    Die neue, herrlich unkonventionelle Feel-good Komödie aus der Schweiz.