Große Wellen

Steckbrief

LandSchweiz
Jahr2013
KategorieKomödie
Spieldauer85 min

Im April 1974 schickt das Westschweizer Radio die junge feministische Journalistin Julie Dujonc-Renens und den durchtriebenen Reporter Joseph-Marie Cauvin zusammen nach Portugal. Dort sollen sie über die Entwicklungshilfe der Eidgenossenschaft berichten. Das Zusammenleben im VW-Bus von Tontechniker Bob lässt die Funken sprühen. Die von der Schweiz finanzierten Projekte erweisen sich als fragwürdig und die plötzlich ausbrechende Nelkenrevolution trägt nichts zur Beruhigung der Situation bei. Die drei sehen sich gezwungen, sich über die Weisungen der Radiodirektion hinwegzusetzen.

"Les Grandes Ondes (à l'ouest)" ist eine sehr sehenswerte Komödie voller Poesie, Details und liebevoll verschrobenem Humor. Der Film ist temporeich erzählt, sein sorgfältiger Look trägt einen zurück in die 1970er-Jahre. Nie ergötzt er sich dabei allein am Retro-Spektakel, sondern spinnt mit aufregenden Einfällen den Faden weiter in die Gegenwart. Auch die kleinsten Rollen sind großartig besetzt und inszeniert, die vier Hauptprotagonisten eine Klasse für sich. Sie beweisen großes Gespür für Timing und wunderbare Dialoge. 

Termine

  1. So
    6.10.
    18 00
    9,50 €
  2. So
    20.10.
    17 00
    9,50 €
Kinoerlebnis schenken

Darsteller

  • Jean-Stéphane Bron
  • Ursula Meier
  • Fréderic Mermoud

Regie

Lionel Baier

Filmmusik

Lionel Baier