Die Frau des Nobelpreisträgers

Steckbrief

LandSchweden
Jahr2017
KategorieDrama
Spieldauer101 min

Der erfolgreiche Autor Joe Castleman (Jonathan Pryce) ist jenseits der 70, ein Schürzenjäger, dennoch nicht wirklich unsympathisch. Joan (Glenn Close) war einmal seine Studentin, hat zwei Kinder mit ihm und das Zusammenleben mit dem Egomanen seit Jahrzehnten ertragen, ohne zu klagen. Sie scheint mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Stütze ihres Mannes zu sein. Das ändert sich, als eines Morgens der lange ersehnte Anruf aus Stockholm kommt und Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll. Auf ihrer Reise nach Schweden werden sie von ihrem Sohn Max begleitet und von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater) nahezu verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Die Frau des Nobelpreisträgers gibt Einblick in ein langjähriges Miteinander, welches anfangs durchaus harmonisch wirkt. Allmählich entdeckt man als Zuschauer dann aber die Risse in dieser Fassade des gemeinsamen Glücks, das unter dem Druck des öffentlichen Interesses rasch an die Grenzen des familiären Zusammenhalts gerät. Großartige schauspielerische Leistung von Jonathan Pryce und insbesondere von Glenn Close, die dafür 2019 den Golden Globe sowie eine Oscar-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin erhielt.

Termine

  1. Fr
    25.10.
    19 00

    PASTINAKENCREMESUPPE 
    TAGLIOLINI Steinpilze, Ruccola 
    KALBSRÜCKEN Kürbis, Karotten & Erdäpfel
    CREME BRULLEE Beeren
     

    59,00 €
  2. Sa
    26.10.
    18 00
    9,50 €
  3. Fr
    15.11.
    20 30
    9,50 €
Kinoerlebnis schenken

Darsteller

  • Glenn Close
  • Jonathan Pryce
  • Christian Slater

Regie

Björn Runge

Galerie